Kanzlei Rath Thessaloniki

subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Kanzlei Rath Thessaloniki

small logo

 

 

Kosten eines Rechtstreites in Griechenland

insbesondere bei Beteiligung einer ausländischen Partei

 

3. Sonstige Prozeßkosten

 

Es gibt im Zivilverfahren in Griechenland keine Amtszustellung, sondern die Parteien stellen durch Gerichtsvollzieher selbst zu. Vorgerichtliche Anwaltschreiben werden i.d.R. ebenso förmlich zugestellt (für Start der Verzugszinsen, Beweiszwecke). Bei mehreren Streitgenossen und je nach Verfahrensgestaltung (z.B. Ladung zu selbständigen Zeugenvernehmungen, notwendige Ladung des Staatsanwalts) sowie bei längeren Anfahrten des Gerichtsvollziehers zum Empfänger der Sendung summiert sich so bisweilen ein merklicher Posten, der in Deutschland meist nicht anfällt.

 

Für eine des Griechischen nicht mächtige Prozeßpartei ist auch an Übersetzungen und Dolmetscherkosten zu denken.
Erfreulicherweise sind die Kosten von Übersetzungen in Griechenland geringer als z.B. in Deutschland und die griechischen Rechtsanwälte sind durch eine Vorschrift ihres Anwaltsgesetzes (Nomothetikó Diátagma 3026 / 1954) zur Beglaubigung von Übersetzungen berechtigt.

 

Eine Erstattung der Prozeßkosten wie in Deutschland, insbesondere für die oft erheblichen Anfahrtskosten zum Prozeß (für Zeugen oder die Parteien) gibt es in Griechenland nicht. Andererseits erfolgt die Ladung im Zivilprozeß auch nicht durch das Gericht, sondern ganz auf Betreiben der Prozeßparteien. Insgesamt ist daher genau auf Prozeßökonomie zu achten, selbst wenn die Honorare für Dienstleistungen niedriger sind als z.B. in Deutschland.

Wir über uns | hoch | Disclaimer | Kontakt | ©2013 Kanzlei Rath Thessaloniki